Folgen Sie uns auf facebooktwitter

Anwenderberichte & Case Studies über IT & Hightech - demonstrieren statt behaupten

Anwenderartikel schildern am dramaturgischen Faden des Entscheidungsprozesses entlang, warum Kunden Ihre Lösung einsetzen, welchen Nutzen sie davon haben und wie sie damit letztendlich ihren Unternehmenswert steigern konnten. Die „wertvolle“ Information des Lesers steht hier im Vordergrund – der Text demonstriert den Nutzen, statt ihn nur zu behaupten.

Welche Rollen spielen Ihre Lösung und Ihr Unternehmen im Anwenderbericht?

Die Artikel sind so geschrieben, dass Lösung und anbietendes Unternehmen möglichst selten im Text erwähnt werden müssen – was sie pressekompatibel macht – und der Leser trotzdem wie selbstverständlich bei Ihnen landet.

Wie wird ein Anwenderartikel produziert?

Publizistik Projekte produziert Ihren Anwenderartikel vom ersten Kontakt mit Ihrem Kunden bis zur Publikation: Interview, Schreiben, Feedbackbearbeitung, Freigabemanagement, Redaktionen kontaktieren, Veröffentlichungsmanagement.

Wie wird ein Anwenderartikel veröffentlicht?

Nach der Freigabe durch Sie und den Kunden bieten wir die Anwenderartikel in Absprache ausgewählten Redaktionen persönlich an. Er wird nicht über einen großen Verteiler versendet.

Wer ist der Autor des Anwenderartikels?

Je nach Erzählperspektive ist der offizielle Autor eines Anwenderartikels entweder ein relevanter Mitarbeiter Ihres Hauses oder ein Publizistik-Projekte-Autor.

Anwenderartikel eignen sich auch als Firmenpublikation im eigenen Layout – für diesen Zweck darf die Referenzstory werblicher formuliert sein.